Ermutigung und ein neues Angebot

Newsletter Nummer 12, 22. März 2021

Immer wieder schreiben uns Menschen,

die sich bemühen, „10 Minuten täglich Stille“ in ihren Alltag zu integrieren, von ihren Erfahrungen. Gerne teilen wir diese Testimonials zur gegenseitigen Anregung und Ermutigung auf der Website, in unseren Newslettern und in der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/stilleschenken

  1. Ermutigungen:

„Stille schenken!  Damit auch die ganz leisen Stimmen hörbar werden. Zaghafte Stimmen, leise Stimmen, die im lauten Alltag oft überhört werden. Ihnen zuhören in der Stille. Ein Geschenk.“
Helgard Fröhlich

„Die Zeit der Stille hilft mir sehr. Sie inspiriert mich und zeigt mir, worauf es mir wirklich ankommt. Ich muss mich oft überwinden, weil so viele andere Sachen oft wichtiger scheinen. Aber wenn ich dann in der Stille sitze, weiß ich, dass es Sinn macht. Ich weiß, dass Gott da ist und mir Tipps gibt.“
Hannes Daxbacher

„Was sind schon 10 Minuten? Wie lang können 10 Minuten werden? Vorher denke ich: Hast Du nun so viel Zeit? Nachher denke ich: Wo ist die Zeit geblieben (sie ist so schnell vergangen)? Also denke ich: Warum fällt es am Anfang so schwer, sich Zeit zu nehmen? Und so denke ich: Warum vergesse ich immer, dass es so einfach und gewinnbringend ist?“
Stephan Massolle

  1. Zusätzliches Angebot mit Kleingruppen:

Vielleicht hat sich der eine oder die andere von euch schon einmal gedacht, dass es schön wäre, über „Stille schenken“ und alles, was daraus entsteht, mit anderen in einem kleinen Kreis auszutauschen? Wir möchten euch dazu ein neues zusätzliches Angebot vorstellen, das in besonderer Weise auch die spirituelle Dimension im Blick hat! „Stille schenken“ ist ja eine Initiative der Akademie für Dialog und Evangelisation.

Die Akademie ist ein Projekt der katholischen Gemeinschaft Emmanuel und deren Mitglieder treffen einander regelmäßig in kleineren Gruppen zu Austausch und Gebet. Zwei solche Gruppen wollen gerne einmal im Monat einen offenen Austauschabend mit Freunden und „Stille schenken“ – Teilnehmern gestalten. Für diejenigen unter euch, die Interesse haben, über „10 Minuten Stille“ hinaus auch einen geistlichen Weg mit anderen zusammen zu gehen, gibt es zwei konkrete Terminvorschläge für einen ersten Abend:

 

13. April um 19.00 im Videoraum Zoom mit einer Gruppe,
oder 13. April um 20.00 im Videoraum Microsoft Teams mit einer anderen Gruppe.

 

Selbstverständlich ist dies ganz unverbindlich und ihr könnt einfach einmal hineinschnuppern, ob dies für euch passend und spannend wäre.

Bitte meldet euch bei Interesse gerne an [email protected]
oder unter +43 664 818 77 07, dann erhaltet ihr hier weitere Informationen und werdet weitervermittelt.